claim flohkiste
logo flohkiste 2018

Pressemitteilung

Firma Harzheim baggert für die „Nippeser Flohkiste“

Nachbarschaftshilfe im Stadtteil Nippes par exellence

Köln-Nippes, November 2016. Die Nippeser Flohkiste existiert seit 1986 als Elterninitiative in Köln Nippes, dem geburtenstärksten Stadtteil Kölns. Im August diesen Jahres haben die Flöhe nach einer aufwendigen Renovierung mit viel Engagement der Eltern ihre neue Flohkiste in der Simon-Meister-Straße bezogen. Alle sind begeistert und haben sich gut in den neuen Räumlichkeiten eingelebt. Jetzt gilt es, den Außenbereich im Hinterhof zu gestalten. Es ist schon eine Herausforderung, einen ehemaligen Garagenhof in ein kindergerechtes Außengelände umzubauen. Dabei sind alle Fördergelder und Spenden von der aufwendigen Renovierung des Gebäudes verschlungen worden, sodass die Flöhe jetzt auf Geld- und Sachspenden angewiesen sind. Selbstverständlich erledigen die Eltern die Aufgaben, die von Laien erledigt werden können, in Eigenregie. Auch die Planung des Außengeländes wurde von einer Mutter, die beruflich in dieser Branche arbeitet, mit viel Liebe fürs Detail erstellt.

Trotz der finanziellen Engpässe musste ein Weg gefunden werden, um die von den Vermietern zur Verfügung gestellte Außenfläche für Kinder bespielbar zu machen - ein wichtiger Bestandteil für die ausgewogene pädagogische Arbeit der Kita. „Wir waren immer optimistisch, das von uns lang ersehnte und auf Langfristigkeit angelegte Projekt stemmen zu können. Trotzdem benötigen wir insbesondere finanzielle Unterstützung und nachbarschaftliches Engagement, um alle Kosten bewältigen zu können“, so der 1. Vorsitzende Mark Thorn.

Spektakel für die kleinen Baggerfans

Dennoch gibt es viele Arbeiten, die nur von Profis erledigt werden können. Aus diesem Grund hat der Vorstand Kontakt zum Weidenpescher Familienunternehmen Jean Harzheim gesucht. Die Geschäftsführung der Firma Jean Harzheim hat die Situation der Kita sofort erkannt und ihre Unterstützung im Bereich der Erdarbeiten zugesagt: „Es ist uns eine große Freude, dem Verein bei der Errichtung des Außengeländes helfen zu können“.

Nina Harzheim machte sich ein Bild vor Ort, erkannte die Lage der Flohkiste und war sofort Feuer und Flamme: „Nachbarschaftshilfe für unsere Pänz - Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit.“ Ihr Vater und technischer Leiter, Johannes Harzheim, gab grünes Licht für einen Erdaushub von 30 Tonnen, damit die Kinder in Zukunft naturnahe Erlebnisse sammeln können. Somit ist der erste Schritt für das neue Außengelände der Flöhe dank der Firma Jean Harzheim gemacht.

Für die Eltern ist es eine tolle Motivation, wenn das aus eigener Kraft kaum zu realisierende Vorhaben durch tatkräftige Mithilfe angeschoben wird. Die kleinen Flöhe haben von innen staunend zugesehen wie der Bagger ihr neues Kinderparadies in Form gebracht hat.

Die Nippeser Flohkiste

Die Nippeser Flohkiste ist ein Elternverein und Träger der gleichnamigen Kindertagesstätte. Seit ihrer Gründung im Jahr 1986 werden in der Einrichtung Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut. 2016 wurde eine weitere Gruppe für zehn Kinder unter drei Jahren geschaffen. Besonderheit der „Flohkiste“ ist der rege Austausch, in dem Eltern und Erzieher stehen, sowie der Grundsatz, dass alle anstehenden Fragen und Entscheidungen gemeinsam gelöst werden. Mitglieder des Vereins sind die Eltern, die ihren Beitrag zum harmonischen Funktionieren dadurch leisten, dass sie unterschiedliche Aufgaben innerhalb der Kindertagesstätte übernehmen, die von der Vorstandsarbeit über Einkäufe bis hin zu administrativen und organisatorischen Aufgaben reichen. Die regelmäßigen Elternabende, die vom Betreuer-Team gestaltet werden, bieten ausreichend Raum für Diskussion, Anregung und Kritik.
Der gemeinschaftliche Umgang der Eltern ermöglicht einen intensiveren Kontakt. Dies hat in den vergangenen Jahren nicht selten zu privaten Aktivitäten und langjährigen Freundschaften geführt.

Bildzeile:

Über einen echten Bagger im zukünftigen Sandkasten staunen die Maxi-Flöhe, die Erzieher,
Mark Thorn (1. Vorsitzender, Dritter v.l.) und Nina Harzheim (Vierte v.l.).

2.732 Zeichen

Pressekontakt:
Elternverein Nippeser Flohkiste e.V.
Simon-Meister-Str. 8
50733 Köln

Ansprechpartner: Mark A. Thorn
Telefon: 0221 - 29 88 08 67
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01 spendenaktion firma harzheim

02 spendenaktion firma harzheim

 

flohkiste kontakt

Simon-Meister-Straße 8
50733 Köln-Nippes

Telefon: +49(0)221-760 48 52
Telefax: +49(0)221-168 79 406

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.nippeser-flohkiste.de

Bürozeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag: 9.00-13.00 Uhr

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Unsere Datenschutzhinweise Ok